Preview Mode Links will not work in preview mode

Im Podcast „Schlecht, danke der Nachfrage“ spricht Siems Luckwaldt mit Menschen, die am Ende des Tunnels ein Licht sahen, nur um zu bemerken, dass es ein entgegenkommender Zug war, die manchmal regelrecht durch die Hölle gingen. Die letzte Reserven mobilisieren mussten, um sich hammerharten Herausforderungen zu stellen und oft ihren mächtigsten Ängsten.

Mitunter scheinen die persönlichen Krisen auch weit banaler: berufliche Neuorientierung mit ungeahnten Hürden, eine neue Umgebung, die einfach kein Zuhause werden will, eine Beziehung, die sich irgendwie nicht mehr richtig anfühlt und bei der trotzdem keiner den Stecker ziehen will.

Kurz: Bei „Schlecht, danke der Nachfrage“ geht es um miese Montage, üble Wochen, schlimme Sommer, melancholische Winter und richtig katastrophale Jahre. Weil wir die in irgendeiner Form alle kennen. Und weil geteiltes Leid vielleicht nicht halbes Leid ist, sich aber wenigstens ein paar Gramm leichter tragen lässt. Infos & Links: enough-magazin.de/podcast

Jan 9, 2021

Ein Podcast von ENOUGH – das Magazin für Sinnsucher

Für diese Folge von „Schlecht, danke der Nachfrage!“ habe ich sehr lange gebraucht, quasi ewig. Das liegt, wie so vieles derzeit, an der globalen Katastrophe namens Covid-19 und ihrem Durcheinanderwirbeln von Leben, Job und seelischem Kostüm. Das liegt aber...


Apr 9, 2020

Ein Podcast von ENOUGH – das Magazin für Sinnsucher

In einer Fernsehserie käme jetzt ein Vorab-Clip mit dem Titel „Was bisher geschah“. Im Fall von „Schlecht, danke der Nachfrage!“ würde da beispielsweise mein letzter Gast auftauchen, die Kolumnistin und Autorin Susanne Kaloff, die erst dem Alkohol und dann...


Mar 17, 2020

Ein Podcast von ENOUGH – das Magazin für Sinnsucher

Mein Gast bei „Schlecht, danke der Nachfrage!“ ist diesmal die Kolumnistin und Bestseller-Autorin Susanne Kaloff, die ich für unser Interview in ihrer minimalistisch eingerichteten Hamburger Altbauwohnung getroffen habe. Sie schreibt eine wöchentliche Kolumne...


Mar 10, 2020

Ein Podcast von ENOUGH – das Magazin für Sinnsucher

„Was hat Opa eigentlich im Krieg erlebt?“ – so könnte ein neues Projekt für Juliane Primus beginnen, denn die gebürtige Chemnitzerin hat sich mit ihrer Memoiren-Manufaktur auf die (Auto-)Biografien von „Normalos“ spezialisiert. Schließlich birgt jedes...


Mar 1, 2020

Ein Podcast von ENOUGH – das Magazin für Sinnsucher

„Ich habe viel Böses getan, manches Dumme, eine Menge Waghalsiges und in meinen späteren Jahren vielleicht auch einiges Gutes. Vor allem aber hat jemand anderes etwas in meinem Leben getan: Gott.“ Das sagt mein heutiger Gast Wilhelm Buntz, der nach einer...